Lehman-Pleite Hasche Sigle verteidigt mögliches Mega-Honorar

Satte 800 Millionen Euro könnten die deutschen Lehman-Insolvenzverwalter von CMS Hasche Sigle im besten Fall einstreichen. Die Kanzlei wehrt sich gegen Kritik, und will Transparenz walten lassen. Zu verhandeln gebe es aber nichts.
Lehman-Filiale in Frankfurt am Main: Sattes Honorar für die Insolvenzverwalter

Lehman-Filiale in Frankfurt am Main: Sattes Honorar für die Insolvenzverwalter

Foto: DPA
nis/dpa-afx
Mehr lesen über