Kirch-Prozess Gericht sieht Vorwürfe gegen Deutsche Bank erhärtet

Der Deutschen Bank droht im Schadenersatzprozess gegen die Kirch-Gruppe eine teure Niederlage. Das Oberlandesgericht München hält es für "sehr wahrscheinlich", dass der einstige Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer den Medienunternehmer Leo Kirch einst gezielt unter Druck gesetzt habe.
Unter Erklärungsdruck: Prozesswagschale scheint sich gegen die Deutsche Bank zu neigen

Unter Erklärungsdruck: Prozesswagschale scheint sich gegen die Deutsche Bank zu neigen

Foto: dapd
kst/dpa/rtr