Hunderte Milliarden Franken Steuersünder flüchten aus der Schweiz

Rund 800 Milliarden Franken haben Steuerflüchtige aus Westeuropa in der Schweiz deponiert, schätzen Experten. Angesichts des zunehmenden Drucks aus Deutschland und den USA ziehen aber immer mehr Kunden ihr Geld ab. Am stärksten betroffen ist die Credit Suisse.
Dem Steuerparadies droht das Ende: Bis 2016 könnten fast 200 Milliarden Franken an unversteuerten Geldern aus der Schweiz abfließen

Dem Steuerparadies droht das Ende: Bis 2016 könnten fast 200 Milliarden Franken an unversteuerten Geldern aus der Schweiz abfließen

Foto: Martin Gerten/ dpa
mg/rtr
Mehr lesen über