Deutsche Bank "Es geht nicht ohne Schmerzen"

Die neue Spitze der Deutschen Bank stimmt die Beschäftigten auf härtere Zeiten ein. Gehaltsexzesse im eigenen Haus will sie stoppen und sich damit an die Spitze eines Kulturwandels der ganzen Branche setzen. Das verwundert nicht, denn Druck gibt's jetzt auch vom Aufsichtsrat.
Druck auch vom Aufsichtsrat: Die Deutsche-Bank-Doppelspitze, Jürgen Fitschen (l.) und Anshu Jain, verordnen dem Institut Sparsamkeit

Druck auch vom Aufsichtsrat: Die Deutsche-Bank-Doppelspitze, Jürgen Fitschen (l.) und Anshu Jain, verordnen dem Institut Sparsamkeit

Foto: Arne Dedert/ dpa
rei/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über