Obskure Spekulationen J.P. Morgan verzockt zwei Milliarden Dollar

Die Großbank J.P. Morgan hat bei Spekulationsgeschäften zwei Milliarden Dollar verloren. Details gibt Vorstandschef Dimon nicht preis. Eines scheint aber sicher: "Es kann noch schlimmer werden", sagt der Manager. Vorbörslich gehen Bankenwerte europaweit in den Keller.
"Ungeheuerliche Fehler": J.P. Morgan Chase verliert durch Zockereien zwei Milliarden Dollar

"Ungeheuerliche Fehler": J.P. Morgan Chase verliert durch Zockereien zwei Milliarden Dollar

Foto: Bebeto Matthews/ AP
rei/dpa-afx
Mehr lesen über