US-Prozess Investoren wollen Geld von Credit Suisse

Der Schweizer Bank steht ein Prozess um einen milliardenschweren Anlegerbetrug in den USA ins Haus. Das Geldhaus soll Investoren - unter ihnen Pimco und die BayernLB - nicht über die prekäre Lage eines Anleiheemittenten informiert haben.
Ein Gebäude der Credit Suisse: Die zweitgrößte Schweizer Bank will sich gegen die Vorwürfe zu Wehr setzen

Ein Gebäude der Credit Suisse: Die zweitgrößte Schweizer Bank will sich gegen die Vorwürfe zu Wehr setzen

Foto: Martin Ruetschi/ dpa/dpaweb
mh/reuters
Mehr lesen über