Milliardenverlust bei Unicredit HypoVereinsbank streicht 1000 Stellen

Der Milliardenverlust und die daraus folgenden Einsparungen beim italienischen Mutterkonzern Unicredit machen sich auch bei der HypoVereinsbank bemerkbar. Die Münchener müssen nach einem Minus im dritten Quartal nun ebenfalls den Rotstift ansetzen.
Filiale der HypoVereinsbank: Der Aktienhandel und der Research-Bereich sollen ganz geschlossen werden

Filiale der HypoVereinsbank: Der Aktienhandel und der Research-Bereich sollen ganz geschlossen werden

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
mg/rtr/dpa-afx