Zehn-Milliarden-Verlust Unicredit versucht den Befreiungsschlag

Italiens größte Bank Unicredit räumt nach einem Megaverlust von mehr als zehn Milliarden Euro im dritten Quartal die Bilanz auf. Das Kreditinstitut gab am Montag bekannt, eine Kapitalerhöhung im Volumen von 7,5 Milliarden Euro zu planen. Zum Konzern gehört auch die HypoVereinsbank.
Schwere Last: Die Unicredit wird als einzige italienische Bank von den europäischen Aufsehern als systemrelevant eingestuft

Schwere Last: Die Unicredit wird als einzige italienische Bank von den europäischen Aufsehern als systemrelevant eingestuft

Foto: AFP
ak/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über