700 Millionen Euro Verlust Commerzbank vor Radikalkur

Die Commerzbank schreibt erneut Anlagen in Griechenland ab und stürzt tiefer in die Verlustzone. Die teilverstaatlichte Bank steht vor einer Radikalkur: Beteiligungen werden überprüft, die Kreditvergabe eingeschränkt. Der Steuerzahler dürfte auch 2011 keine Zinsen für die restlichen Staatshilfen sehen.
Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Das Institut benötigt dringend frisches Geld, will den Staat aber nicht erneut anzapfen

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Das Institut benötigt dringend frisches Geld, will den Staat aber nicht erneut anzapfen

Foto: Arne Dedert/ dpa
rei/reuters