Vergleich mit SEC Citigroup zahlt für Hypothekenwetten

Mit 285 Millionen Dollar kauft sich die Citigroup von Strafen der US-Börsenaufsicht SEC frei. Die Großbank soll ebenso wie Goldman Sachs Anleger mit Hypothekenderivaten getäuscht haben. In internen Mails wurden die weitergereichten Kredite als "Hundescheiße" klassifiziert.
Problemgeschäft: Die Citigroup wettete auf den Absturz des Immobilienmarkts - wurde aber selbst in dessen Sog herabgerissen

Problemgeschäft: Die Citigroup wettete auf den Absturz des Immobilienmarkts - wurde aber selbst in dessen Sog herabgerissen

Foto: REUTERS
ak/dpa-afx
Mehr lesen über