Opfer der Schuldenkrise Belgien verstaatlicht Dexia-Bank

Die Rettung der taumelnden Bank Dexia wird konkret: Belgien teilte Montag früh mit, den belgischen Ableger des Instituts zu übernehmen. Zudem stellen Belgien, Frankreich und Luxemburg Garantien von weiteren 90 Milliarden Euro. Dexia ist damit das erste Opfer der Euro-Schuldenkrise.
Grau in grau: Die Dexia-Bank schafft es nicht mehr ohne fremde Hilfe

Grau in grau: Die Dexia-Bank schafft es nicht mehr ohne fremde Hilfe

Foto: Yves Logghe/ AP
cr/dpa/dpa-afx/rtr
Mehr lesen über