Nach Handelsskandal UBS-Chef Grübel gibt auf

Oswald Grübel tritt als Chef der Schweizer Großbank UBS zurück. Der 67 Jahre alte Bankenveteran zog am Samstag die Konsequenzen aus dem milliardenschweren Handelsskandal der vergangenen Woche. Europa-Chef Sergio Ermotti springt ein, bis ein Nachfolger gefunden ist.
Abgang mit Makel: Oswald Grübel hat die UBS wieder profitabel gemacht, doch auch riskante Spekulationen der Investmentsparte weiter zugelassen

Abgang mit Makel: Oswald Grübel hat die UBS wieder profitabel gemacht, doch auch riskante Spekulationen der Investmentsparte weiter zugelassen

Foto: CHRISTIAN HARTMANN/ REUTERS
Albert Schmieder, rtr
Mehr lesen über