Milliardenverlust Händler angeklagt - UBS vor Umbau

In Reaktion auf milliardenschwere Fehlspekulation eines Händlers will die Großbank UBS ihr Investmentbanking wohl kräftig zurechtstutzen. Derweil hat die Polizei am Freitagnachmittag Anklage gegen den Händler erhoben. Er selbst behauptet, er habe die Bank vor dem Desaster gewarnt.
Jetzt im Ruf einer Zockerbank: Nach den Milliardenverlusten durch Spekulationsgeschäfte eines Händlers drängen sich TV-Reporter vor dem Londoner Hauptquartier der UBS

Jetzt im Ruf einer Zockerbank: Nach den Milliardenverlusten durch Spekulationsgeschäfte eines Händlers drängen sich TV-Reporter vor dem Londoner Hauptquartier der UBS

Foto: Getty Images
rei/dpa-afx/dapd/reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel