Deutsche Bank Ackermann fürchtet um seine Schlussbilanz

Die Deutsche Bank zeigt sich mit ihren Quartalszahlen auf Kurs - das Jahresziel von zehn Milliarden Euro Vorsteuergewinn rückt jedoch in die Ferne. Die Abschlussbilanz von Josef Ackermann als Bankchef droht das selbst gesteckte ehrgeizige Ziel zu verfehlen. Das liegt weniger an Griechenland als an der "neuen Balance" des Geldhauses.
Bankchef Ackermann: Zuversichtlich, das Gewinnziel "in Sichtweite" zu halten

Bankchef Ackermann: Zuversichtlich, das Gewinnziel "in Sichtweite" zu halten

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS