Ab August Ex-Deutsche-Bank-Chef Breuer vor Gericht

Der frühere Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer muss sich Ende August in einem Strafverfahren wegen versuchten Prozessbetrugs vor Gericht verantworten.
Schier endloser Streit: Ex-Deutsche-Bank-Chef Breuer sieht sich seit Jahren Vorwürfen seitens des früheren Medienmoguls Leo Kirch ausgesetzt

Schier endloser Streit: Ex-Deutsche-Bank-Chef Breuer sieht sich seit Jahren Vorwürfen seitens des früheren Medienmoguls Leo Kirch ausgesetzt

Foto: Andreas Gebert/ dpa

München - Jetzt steht der Termin fest: Der frühere Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer muss Ende August vor Gericht erscheinen. Dann muss er sich, wie von manager magazin exklusiv gemeldet worden war, in einem Strafverfahren wegen versuchten Prozessbetrugs vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft München wirft Breuer vor, im Jahr 2003 in einem Zivilverfahren um Schadenersatz für die Milliardenpleite von Leo Kirch die Unwahrheit gesagt zu haben.

Die Anklage hatte die Staatsanwaltschaft München I bereits im November 2009 erhoben, das Verfahren hatte sich wegen Nachermittlungen aber lange verzögert. Erst Mitte März hatte das Landgericht München I die Klage zugelassen. Erster Sitzungstermin ist nun der 18. August, zunächst sind vier Tage für den Prozess vorgesehen, wie das Gericht am Montag in München mitteilte.

cr/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.