Tarifkonflikt Bahn zieht gegen Lokführerstreik vor Gericht

Zu Beginn der dritten Streikrunde der GDL hat die Deutsche Bahn der Lokführergewerkschaft ein neues Angebot vorgelegt - die Lokführer halten an ihrem Streik dennoch fest. Dagegen geht die Bahn nun offenbar juristisch vor.
Stillstand: Die Lokführer streiken bereits zum dritten Mal, um ihre Forderungen durchzusetzen - die Bahn kommt ihnen entgegen

Stillstand: Die Lokführer streiken bereits zum dritten Mal, um ihre Forderungen durchzusetzen - die Bahn kommt ihnen entgegen

Foto: Daniel Reinhardt / dpa
cr/dpa, afp