Jan Bayer – der neue starke Mann bei Springer Was Döpfners Kronprinz in den USA vorhat

Wachstum jenseits von „Bild“, „Welt“ und Stellenanzeigen: Springer-Vorstand Jan Bayer will, dass der Verlag endlich auch in den USA richtig Geld verdient. Dazu soll er aus Business Insider, dem Sehnsuchtsprojekt von CEO Döpfner, ein relevantes Geschäft machen.
American Dreamer: Springer-Vorstand Jan Bayer

American Dreamer: Springer-Vorstand Jan Bayer

Foto: Annegret Hilse / Sven Simon / dpa / picture alliance

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Ihre Vorteile mit manager magazin +

  • Icon: Check

    Das manager magazin lesen

    Als App und E-Paper, auf all Ihren Geräten.

    manager magazin +

    in der App

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf manager-magazin.de

    Exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“.

    Harvard Business manager +

    in der App

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    Jederzeit online kündbar.

    Die besten Texte aus „The Economist“

  • Icon: Check

    Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat