Kai Andrejewski Autovermieter Sixt holt KPMG-Manager als Finanzchef

Der Autovermieter Sixt stellt den beiden künftigen Co-Vorstandschefs einen erfahrenen Wirtschaftsprüfer von KPMG als Finanzvorstand zur Seite. Kai Andrejewski wird Jörg Bremer zum 1. Juni ablösen.
Kai Andrejewski: Der ehemalige KPMG-Manager betreute Dax - und MDax -Konzerne

Kai Andrejewski: Der ehemalige KPMG-Manager betreute Dax - und MDax -Konzerne

Foto: Marc Mueller / dpa

Die beiden künftigen Sixt-Vorstandschefs Alexander (41) und Konstantin Sixt (38) werden im Juni mit einem neuen Finanzvorstand starten. Deutschlands größter Autovermieter berief am Donnerstag den Wirtschaftsprüfer und KPMG-Manager Kai Andrejewski (53) zum neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzchef Jörg Bremer werde Sixt nach drei Jahren im Amt "im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen", teilte das Unternehmen mit.

Der langjährige Unternehmenschef und Großaktionär Erich Sixt (76) übergibt Mitte Juni den Vorstandsvorsitz an seine beiden Söhne und übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz. Er sagte, die internationale Expansion und Digitalisierung des Unternehmens erfordere "eine weitere Transformation und Digitalisierung" des Finanzressorts. Es werde um den wichtigen Bereich Fahrzeugeinkauf erweitert.

Dem neuen Finanzchef wird auch der wichtige Fahrzeugeinkauf unterstellt. Der promovierte Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Diplom-Kaufmann Andrejewski war zehn Jahre Regionalvorstand und Managing Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, wo er Dax - und MDax -Konzerne betreute. Aufsichtsratschef Fritz Joussen (57) betonte Andrejewskis Wissen im Steuer- und Bilanzrecht sowie die Erfahrung im Kapitalmarkt und in Bezug auf die Grundsätze guter Unternehmensführung.

rei/dpa-afx/Reuters