VW-Chef will bleiben - Videobotschaft an Kunden und Mitarbeiter Winterkorn sieht "schlimme Fehler einiger weniger"

VW-Chef Winterkorn: "Es tut mir unendlich leid, dass wir dieses Vertrauen enttäuscht haben. Ich entschuldige mich in aller Form bei unseren Kunden, bei den Behörden und der gesamten Öffentlichkeit für das Fehlverhalten"

VW-Chef Winterkorn: "Es tut mir unendlich leid, dass wir dieses Vertrauen enttäuscht haben. Ich entschuldige mich in aller Form bei unseren Kunden, bei den Behörden und der gesamten Öffentlichkeit für das Fehlverhalten"

Foto: Volkswagen
Martin Winterkorn: "Qualität ist bei Volkswagen Chefsache"
Foto: Jochen Lübke/ dpa
Fotostrecke

Martin Winterkorn: "Qualität ist bei Volkswagen Chefsache"

Winterkorns neue Feinde: Das sind die Leute, die von VW die Milliarden fordern werden
Foto: CHIP SOMODEVILLA/ AFP
Fotostrecke

Winterkorns neue Feinde: Das sind die Leute, die von VW die Milliarden fordern werden

Martin Winterkorn (l.) mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (M.) und Wolfgang Porsche - beide Mitglieder des Aufsichtsrats

Martin Winterkorn (l.) mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (M.) und Wolfgang Porsche - beide Mitglieder des Aufsichtsrats

Foto: Getty Images
Bittere Erfahrungen von Daimler und anderen: Was Volkswagen in den USA noch droht
Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Fotostrecke

Bittere Erfahrungen von Daimler und anderen: Was Volkswagen in den USA noch droht

Dirty Diesel: Acht Gründe, warum der Abgasskandal eine Katastrophe für VW ist
Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Fotostrecke

Dirty Diesel: Acht Gründe, warum der Abgasskandal eine Katastrophe für VW ist

Volkswagen wird Thema im US-Kongress

Volkswagen wird Thema im US-Kongress

Foto: Michael Reynolds/ picture alliance / dpa
Nicht zuletzt Volkswagen gilt als Aushängeschild für deutsche Wertarbeit, mit der deutsche Produkte über Jahrzehnte und auch jetzt noch im Ausland punkten. Diesen Nimbus "Made in Germany" und damit auch die deutsche Exportwirtschaft sehen Wirtschaftsforscher durch den VW-Abgasskandal jetzt gefährdet

Nicht zuletzt Volkswagen gilt als Aushängeschild für deutsche Wertarbeit, mit der deutsche Produkte über Jahrzehnte und auch jetzt noch im Ausland punkten. Diesen Nimbus "Made in Germany" und damit auch die deutsche Exportwirtschaft sehen Wirtschaftsforscher durch den VW-Abgasskandal jetzt gefährdet

Foto: DPA
Niedersachsens Wirtschaftsminister Lies fordert aus dem VW-Skandal personelle Konsequenzen

Niedersachsens Wirtschaftsminister Lies fordert aus dem VW-Skandal personelle Konsequenzen

Foto: DPA
Bittere Erfahrungen von Daimler und anderen: Was Volkswagen in den USA noch droht
Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Fotostrecke

Bittere Erfahrungen von Daimler und anderen: Was Volkswagen in den USA noch droht

"Milli Vanilli der Autoindustrie": Wie die US-Presse über VW urteilt
Foto: Uwe Zucchi/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

"Milli Vanilli der Autoindustrie": Wie die US-Presse über VW urteilt

VWs US-Chef Horn: "Wir waren unehrlich"

VWs US-Chef Horn: "Wir waren unehrlich"

Foto: Volkswagen
ts/rei/dpa/Reuters/AFP