Mittwoch, 27. Mai 2020

Kontakte zum Capitol Hill So viel Geld stecken Deutschlands Autobauer in die US-Lobby-Arbeit

5. Teil: Und was ist mit Tesla?

Tesla-Showroom in Kalifornien
Kenner der Autobranche könnten in der Grafik einen Namen vermissen: Tesla Motors. Der Elektroauto-Hersteller aus Kalifornien hat laut Lobbying Reports im vergangenen Jahr pro Quartal weniger als 5.000 Dollar für Lobby-Aktivitäten ausgegeben. In den einzelnen Berichten lässt sich das Unternehmen zudem nicht in die Karten schauen: "Electric vehicle manufacturing and sales policies and regulation, electric vehicle and energy policy" lautet das vorhersehbare Kernthema der Tesla-Lobbyistin Brooke Kintz.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung