Kartellverdacht gegen VW, Daimler und Co "Mindestens 50 Vorstände austauschen"

Die Abgasaffäre lastet schwer auf Volkswagen, Daimler und Co. Sollten sich jetzt noch Kartellrechtsverstöße bewahrheiten, drohen Deutschlands wichtigster Industrie Tausende Klagen und Milliardenstrafen, heißt es. Ein ehemaliger BMW-Manager fordert für diesen Fall den Kahlschlag auf höchster Ebene.
Deutschlands Automanager stehen unter Beschuss: Dieter Zetsche (Daimler), Harald Krüger (BMW) und Matthias Müller (Volkswagen, von links)

Deutschlands Automanager stehen unter Beschuss: Dieter Zetsche (Daimler), Harald Krüger (BMW) und Matthias Müller (Volkswagen, von links)

Foto: Andreas Gebert/ picture alliance / dpa
Dieselskandal, Kartellverdacht ... Deutschlands Autoindustrie läuft Gefahr, ihren guten Ruf zu verlieren

Dieselskandal, Kartellverdacht ... Deutschlands Autoindustrie läuft Gefahr, ihren guten Ruf zu verlieren

Foto: DPA
rei