Freitag, 19. April 2019

Missglückte PR-Akrobatik der Autoindustrie Die fünf amüsantesten Ausreden im Abgasskandal

5. Teil: Platz 2: "Ich bin mir keines Fehlverhaltens bewusst"

Martin Winterkorn, Ex-Chef von Volkswagen
Das Zitat:

"Ich […] habe daher den Aufsichtsrat gebeten, mit mir eine Vereinbarung zur Beendigung meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns zu treffen. Ich tue dies im Interesse des Unternehmens, obwohl ich mir keines Fehlverhaltens bewusst bin."

Wer hat das gesagt?

Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn am 23.9.2015 in einer Stellungnahme des Konzerns.

Worum ging es?

Der Volkswagen-Aufsichtsrat hatte Winterkorn zum Rücktritt gedrängt, nachdem das Unternehmen die Abgas-Manipulation von Millionen Dieselfahrzeugen zugegeben hatte.

Unser Formulierungsvorschlag für Winterkorn:

"Der Aufsichtsrat hielt mich als Vorstandsvorsitzenden für nicht mehr tragbar. Ich ahne, dass mein Führungsstil eine Unternehmenskultur befördert hat, in der zum Beispiel der Abgasskandal gedeihen konnte."

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung