Geplantes Zukunftsmodell würde zu teuer VW-Markenchef stoppt Elektro-Phaeton

Volkswagen hat eine mögliche Elektroversion seines Luxusmodells Phaeton zu den Akten gelegt. Das Auto wäre zu teuer geworden und sei auch nicht geeignet, um die Zukunft einer Massenmarke wie VW zu symbolisieren, ist Markenchef Herbert Diess überzeugt.
Keine Elektroversion des Luxusmodells Phaeton: Die seit Jahren laufende Entwicklung einer neuen Phaeton-Generation hatte VW-Markenchef Herbert Diess bereits im vergangenen Herbst gestoppt

Keine Elektroversion des Luxusmodells Phaeton: Die seit Jahren laufende Entwicklung einer neuen Phaeton-Generation hatte VW-Markenchef Herbert Diess bereits im vergangenen Herbst gestoppt

Foto: Volkswagen AG
Rede von VW-Chef Diess auf der CES: Mehr Elektro, mehr Erlebnis - wie sich VW verändern soll
Foto: STEVE MARCUS/ REUTERS
Fotostrecke

Rede von VW-Chef Diess auf der CES: Mehr Elektro, mehr Erlebnis - wie sich VW verändern soll

Elektroauto-Europaübersicht: Diese Karten zeigen, in welchen Ländern die Stromer Fahrt aufnehmen
Fotostrecke

Elektroauto-Europaübersicht: Diese Karten zeigen, in welchen Ländern die Stromer Fahrt aufnehmen

Mehr lesen über