Beschwerde gegen Razzia Justiz ermittelt trotz VW-Beschwerde weiter

Volkswagen will die Auswertung der bei einer Razzia ihrer Anwaltskanzlei sichergestellten Papiere zum Dieselskandal verhindern - und geht juristisch gegen die Razzia vor. Die Staatsanwälte zeigen sich davon wenig beeindruckt und beugen sich weiter über die Akten.
Wieviel Transparenz lässt Volkswagen zu? Der Konzern hat Beschwerde gegen die Razzia bei ihrer Anwaltskanzlei eingelegt und möchte auf diesem Weg die Auswertung von beschlagnahmten Papieren durch Staatsanwälte verhindern

Wieviel Transparenz lässt Volkswagen zu? Der Konzern hat Beschwerde gegen die Razzia bei ihrer Anwaltskanzlei eingelegt und möchte auf diesem Weg die Auswertung von beschlagnahmten Papieren durch Staatsanwälte verhindern

Foto: Volkswagen
Volkswagen: Dirty Diesel - die Chronik der Ereignisse im VW-Abgasskandal
Foto: Frank Leonhardt/ dpa
Fotostrecke

Volkswagen: Dirty Diesel - die Chronik der Ereignisse im VW-Abgasskandal

rei/Reuters/dpa-afx