Wie VW-Ingenieure CO2-Werte manipulierten Betrügen und schweigen - aus Angst vor Winterkorn

Mehr Reifendruck, Diesel ins Motoröl - VW-Ingenieure manipulierten auf vielfältige Weise die CO2-Werte der Autos. Anders hätten sie die Vorgabe von Ex-Vorstandschef Winterkorn nicht erreichen können, heißt es offenbar in internen Geständnissen.
Von mm-newsdesk
Unerreichbare Abgasziele? So stellen es Ingenieure von Volkswagen jetzt in internen Geständnissen dar. Doch anstatt die Unerreichbarkeit der offenbar von Vorstandschef Martin Winterkorn vorgegebenen Ziele zu diskutieren, haben sich die Ingenieure lieber weggeduckt und manipuliert

Unerreichbare Abgasziele? So stellen es Ingenieure von Volkswagen jetzt in internen Geständnissen dar. Doch anstatt die Unerreichbarkeit der offenbar von Vorstandschef Martin Winterkorn vorgegebenen Ziele zu diskutieren, haben sich die Ingenieure lieber weggeduckt und manipuliert

Foto: Uli Deck/ dpa
Neue Modellpolitik nach Abgasskandal: Mit diesen Autos will Volkswagen jetzt sauber werden
Foto: Volkswagen
Fotostrecke

Neue Modellpolitik nach Abgasskandal: Mit diesen Autos will Volkswagen jetzt sauber werden

Volkswagen: Dirty Diesel - die Chronik der Ereignisse im VW-Abgasskandal
Foto: Frank Leonhardt/ dpa
Fotostrecke

Volkswagen: Dirty Diesel - die Chronik der Ereignisse im VW-Abgasskandal

rei/reuters/dpa