Zur Ausgabe
Artikel 2 / 42
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Wie VW der China-Falle entkommen will "Wir glauben, dass unsere Präsenz Positives bewirkt"

Auf seinem wichtigsten Markt fällt der deutsche Autobauer zurück, der Marktanteil sinkt. Auch der politische Druck steigt unter anderem wegen eines VW-Werks in Xinjiang. Doch der Konzern will es nicht aufgeben: die Menschen dort profitierten von VW.
aus manager magazin 6/2022
Neuer Mann für Peking: VW-Markenvorstand Ralf Brandstätter wechselt

Neuer Mann für Peking: VW-Markenvorstand Ralf Brandstätter wechselt

Foto: Sina Schuldt / dpa
Weiterlesen mit manager magazin+

Mehr verstehen, mehr erreichen

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Alle m+-Artikel auf manager-magazin.de

    exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 2 / 42
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel