Flugaffäre bei VW Staatsanwaltschaft prüft Untreue-Verdacht

Volkswagen droht neuer Ärger. Jahrelang nutzte der heutige Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch Firmenjets für Privatflüge. Das könnte nach einem Bericht des "Spiegel" ein juristisches Nachspiel haben.
Hans-Dieter Pötsch

Hans-Dieter Pötsch

Foto: DPA
Staatsanwälte ermitteln gegen VW-Chef Müller: Welchen VW-Größen Ermittler am Hals haben
Foto: Sean Gallup/ Getty Images
Fotostrecke

Staatsanwälte ermitteln gegen VW-Chef Müller: Welchen VW-Größen Ermittler am Hals haben