Großaktionär verlangt Sitz im Präsidium Katar drängt auf mehr Mitsprache bei Volkswagen

Lange Zeit verhielt sich das Emirat bei Volkswagen ruhig. Nun aber pocht das Scheichtum über seinen Vertreter Akbar Al Baker auf mehr Mitsprache. Immerhin: Der 17-Prozent-Anteil ist das größte Industrie-Engagements Katars.
Kritisiert Volkswagen: Akbar Al Baker, Mitglied des Aufsichtsrats bei Volkswagen, fordert mehr Mitsprache für den Großaktionär Katar - über einen Sitz in dem mächtigen Präsidium des Aufsichtsrats

Kritisiert Volkswagen: Akbar Al Baker, Mitglied des Aufsichtsrats bei Volkswagen, fordert mehr Mitsprache für den Großaktionär Katar - über einen Sitz in dem mächtigen Präsidium des Aufsichtsrats

Foto: REUTERS
Fotostrecke

Ermittlungen gegen Volkswagen-Aufsichtsratschef: Das sollten Sie über Hans Dieter Pötsch wissen

Foto: Kay Nietfeld/ picture alliance / dpa