Bizarrer Machtkampf bei Volkswagen „Der König wollte sich die Krone noch einmal aufsetzen lassen“

Volkswagen-Chef Herbert Diess hat die Vorstände seiner Wahl durch den Aufsichtsrat gebracht. Aber im großen Spiel um die Macht bleibt er zweiter Sieger. Hinter den Kulissen eines bizarren Pokers.
Verpokert: Konzernchef Herbert Diess

Verpokert: Konzernchef Herbert Diess

Foto: Ronny Hartmann/dpa

War das wirklich wahr, was da stand? Herbert Diess (62), seit April 2018 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, bekommt einen neuen Fünfjahresvertrag. Er bleibt bis 2025 Konzernchef, um seine Strategie weiterzuverfolgen.

Das Papier, das laut Aussagen von Beteiligten am Nachmittag des 9. Dezember durch die Gänge der Wolfsburger Konzernzentrale zirkuliert, ist real. Da steht, dass der Chef genau das bekommt, was ihm hier über Wochen verweigert worden war: einen neuen Vertrag. Es ist genau der Vertrauensbeweis des gesamten Aufsichtsrats, den er immer wieder gefordert hatte.

Das Schreiben hatte nur einen Schönheitsfehler: Es kam von Herbert Diess selbst. Es war Teil einer Vorlage für eine mögliche, ja, man darf annehmen, die von Diess erhoffte Entscheidung in der außerplanmäßigen Aufsichtsratssitzung an diesem Tag.

Die Aufsichtsräte, die über diesen Fünfjahresvertrag am Ende entscheiden müssen, seien einigermaßen irritiert gewesen über diese Vorlage, heißt es im Umfeld der Konzernspitze. Sie waren davon ausgegangen, sie hätten sich mit Diess auf einen Kompromiss geeinigt: Drei neue Vorstände sollten ernannt werden noch an diesem Abend, darunter zwei absolute Diess-Lieblinge.

Weiterlesen mit manager magazin+

Mehr verstehen, mehr erreichen

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Alle m+-Artikel auf manager-magazin.de

    exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.