SEC-Klage US-Börsenaufsicht spricht Tesla-Chef Musk Eignung als Unternehmer ab

Die US-Börsenaufsicht SEC verdächtigt Tesla-Chef Elon Musk des Betrugs und hat ihn verklagt. Sie drängt auf ein Beschäftigungsverbot von Musk als Vorstand in börsennotierten Unternehmen und spricht ihm damit seine Eignung als verantwortungsvoller Firmenlenker ab.
Elon Musk soll laut US-Börsenaufsicht SEC nicht mehr als Vorstand arbeiten dürfen

Elon Musk soll laut US-Börsenaufsicht SEC nicht mehr als Vorstand arbeiten dürfen

Foto: HANDOUT/ REUTERS
Aderlass in Führungsriege: Elon Musk verliert seinen wichtigsten Mitstreiter
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Aderlass in Führungsriege: Elon Musk verliert seinen wichtigsten Mitstreiter

rei/Reuters/afp