Mögliche Übernahme durch Volkswagen Welche schönen Töchter Fiat und Chrysler mitbringen

Volkswagen spielt die Übernahme von Fiat Chrysler durch. Die Wolfsburger würden damit Toyota hinter sich lassen und ihr US-Geschäft ankurbeln. Doch einige Töchter von Fiat und Chrysler sind eher schlecht aufgestellt. Die Stärken und Schwächen der Konzernmarken im Überblick.
Logos von Volkswagen und Fiat: VW hat Interesse an den Italienern - und hat wohl auf oberster Ebene mit den Fiat-Eigentümern verhandelt

Logos von Volkswagen und Fiat: VW hat Interesse an den Italienern - und hat wohl auf oberster Ebene mit den Fiat-Eigentümern verhandelt

Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
Jeep Renegade: Neues Kompaktmodell der Geländewagen-Marke

Jeep Renegade: Neues Kompaktmodell der Geländewagen-Marke

Foto: Jeep
Dodge Ram: Die Absatzzahlen der Pickup-Marke legte im ersten Halbjahr 2014 um 14 Prozent zu

Dodge Ram: Die Absatzzahlen der Pickup-Marke legte im ersten Halbjahr 2014 um 14 Prozent zu

Foto: epa Cortez/ picture-alliance/ dpa
Dodge Challenger SRT8: Bis zu 470 PS ab Werk

Dodge Challenger SRT8: Bis zu 470 PS ab Werk

Foto: Corbis
Chrysler 200: Gute Kritiken für Außen- und Innendesign

Chrysler 200: Gute Kritiken für Außen- und Innendesign

Foto: Chrysler
Maserati Ghibli: Einsteigermodell sorgt für Absatzzuwächse

Maserati Ghibli: Einsteigermodell sorgt für Absatzzuwächse

Foto: Aldo Ferrero
Alfa Romeo Mito: Passt dieser Kleinwagen wirklich zu einer Sportwagenmarke?

Alfa Romeo Mito: Passt dieser Kleinwagen wirklich zu einer Sportwagenmarke?

Foto: Alfa Romeo
Fiat 500 L: Vom Kleinwagen in Richtung Kompaktklasse ausgedehnt

Fiat 500 L: Vom Kleinwagen in Richtung Kompaktklasse ausgedehnt

Foto: Fiat