Bericht zum tödlichen Uber-Unfall Der Roboterauto-Albtraum - Software erkannte Passantin nicht

Erst identifizierte die Software die Radfahrerin nicht, auch warnte sie den Testfahrer nicht. Der Bericht der US-Verkehrssicherheitsbehörde zu dem tödlichen Unfall durch ein Uber-Roboterauto offenbart dramatische Fehler - und bestätigt damit schlimmste Befürchtungen der Zweifler und Kritiker.
Die bei einem Unfall mit einem Uber-Roboterauto getötete Radfahrerin hätte womöglich überleben können, wenn die Software sie rechtzeitig als Mensch erkannt und die Notbremsung ausgelöst hätte

Die bei einem Unfall mit einem Uber-Roboterauto getötete Radfahrerin hätte womöglich überleben können, wenn die Software sie rechtzeitig als Mensch erkannt und die Notbremsung ausgelöst hätte

Foto: ntsb.gov
Selbstfahrende Autos: Wie weit die Hersteller beim autonomen Fahren sind
Foto: Tesla Motors
Fotostrecke

Selbstfahrende Autos: Wie weit die Hersteller beim autonomen Fahren sind

Testgebiete für selbstfahrende Autos: An diesen Orten können Ihnen Roboterautos entgegenkommen
Foto: Karlsruher Verkehrsverbund
Fotostrecke

Testgebiete für selbstfahrende Autos: An diesen Orten können Ihnen Roboterautos entgegenkommen

Icon: Manager Magazin
Reuters
mit dpa