Starker Yen setzt Toyota zu Toyota-Gewinn bricht um 43 Prozent ein

Der starke Yen setzt dem japanischen Autohersteller Toyota schwer zu. Der Betriebsgewinn im Sommerquartal bricht umgerechnet auf 4,1 Milliarden Dollar ein. Das sind 43 Prozent weniger als im Vorjahresquartal.
Autoriesen wollen mit Billigautos wachsen: Welche Konzerne auf günstige Schwellenland-Mobile setzen
Foto: Friso Gentsch/ picture-alliance/ dpa
Fotostrecke

Autoriesen wollen mit Billigautos wachsen: Welche Konzerne auf günstige Schwellenland-Mobile setzen

rei/reuters/dpa
Mehr lesen über