Samstag, 7. Dezember 2019

Elon Musks P100D-Modelle setzen Porsche und Co. unter Druck Geht den deutschen Tesla-Fightern schon vor dem Start die Kraft aus?

Elektromobilität: Deutsche Autobauer erhöhen das Tempo für ihre Tesla-Fighter
Porsche

2. Teil: Im schlimmsten Fall müssen Audi und Co. ihre Pläne wieder einstampfen

So brüstet sich Audi mit einer Beschleunigung seines geplanten Batterie-Boliden von 0 auf 100 Stundenkilometern in 4,6 Sekunden. Eine 95-Kilowattstunden-Batterie soll eine Reichweite von 500 Kilometer sichern. Der Wagen soll 2018 auf den Markt kommen.

Porsches Mission E greift etwas weiter oben an - in 3,5 Sekunden soll es von 0 auf 100 gehen, aber wohl erst 2019. Mit einer Batterieladung soll der Wagen mehr als 500 Kilometer weit kommen.

Von Daimler Börsen-Chart zeigen, BMW Börsen-Chart zeigen und Volkswagen Börsen-Chart zeigen ist wenig Konkretes über die jeweiligen Tesla-Fighter bekannt. Vor 2020 erwartet die Fachwelt ihren Marktstart jedenfalls nicht.

Das mahnende Schicksal des Audi R8 E-tron

"Musk hat also sehr gute Chancen als der Innovator der Elektromobilität die anderen in den nächsten Jahren weiter vor sich herzutreiben", sagt Dudenhöffer. Allerdings dürften ihm dazu "keine Abenteuer á la Autopilot" passieren. Einige Unfälle hatten zuletzt Zweifel an Teslas Fahrassistenzsystemen geweckt.

Im schlimmsten Fall müssten Audi, Porsche und Co. ihre geplanten Tesla-Fighter völlig umarbeiten oder wieder einstampfen. Ein derartiges Schicksal hat bereits der Audi R8 E-tron erlitten. Der Sportwagen sollte 2013 in Serie gehen.

Die Reichweite von 215 Kilometer wirkte jedoch mickrig, als Teslas Model S auf die Straße kam. Der Wagen schaffte schon vor drei Jahren 400 bis 500 Kilometer mit einer Ladung. Audi versenkte die Pläne für den elektrischen R8 daraufhin. Auch der extravagante vollelektrische Mercedes SLS E-Cell fristet aufgrund seiner Reichweite von lediglich 250 Kilometern ein Nischendasein.

Seite 2 von 3

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung