Massenrückruf in den USA Aufseher erzwingen Software-Update bei 1,1 Millionen Teslas

Die Verkehrssicherheitsbehörde in den USA bemängelt mögliche Risiken an den automatischen Fensterhebern. Betroffen ist rund jeder dritte jemals produzierte Tesla.
Fensterrisiken: Betroffen vom Rückruf sind Model 3, Model S, Model X und Model Y

Fensterrisiken: Betroffen vom Rückruf sind Model 3, Model S, Model X und Model Y

Foto: STEPHEN LAM / REUTERS

Tesla muss fast 1,1 Millionen Fahrzeuge in den USA zurückrufen, weil es womöglich Sicherheitsrisiken beim Fensterheber gibt. Das System erkennt beim Schließen offenbar nicht immer eingeklemmte Hindernisse wie Arme oder Hände korrekt, um automatisch wieder zu öffnen. Daher ist eine Reparatur notwendig, allerdings müssen die Fahrzeuge dafür nicht in eine Werkstatt.

Der Elektrofahrzeughersteller teilte der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA mit, dass er ein Over-the-Air-Software-Update aus der Ferne durchführen wird. Allerdings sind von dem Rückruf ein großer Teil der jemals produzierten Teslas betroffen – insgesamt hat das Unternehmen in seiner Geschichte weltweit gut drei Millionen Fahrzeuge gebaut. Rund jeder dritte produzierte Wagen braucht also ein Update. Konkret betroffen sind Fahrzeuge vom Model 3 aus den Jahren 2017 bis 2022), Model Y (2020 und 2021) sowie Model S und Model X (2021 und 2022). Der Aktienkurs des Konzerns sackte am Donnerstag zwischenzeitlich um sechs Prozent ab.

Die NHTSA warnte, dass ein sich schließendes Fenster ohne das richtige automatische Rückfahrsystem eine übermäßige Kraft ausüben könne. Dadurch würde für Insassen ein erhöhtes Verletzungsrisiko bestehen, sollten sie sich klemmen. Laut NHTSA erfüllten die betroffenen Fahrzeuge daher nicht die in den USA geltenden Sicherheitsanforderungen.

Tesla erklärte, dass Mitarbeiter während der Produkttests im August Mängel an den Fenstersystemen festgestellt hatten. Seit Mitte September wurden neue Fahrzeuge bereits mit installiertem Update produziert und ausgeliefert.

lhy/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.