Erweiterungsoption des Deals Hertz will womöglich sogar 200.000 Teslas bestellen

Der spektakuläre Deal zwischen dem US-Autovermieter und dem Elektroautobauer über 100.000 Model 3 hat an der Börse zu Kurskapriolen geführt. Laut Hertz-Chef Mark Fields gibt es sogar eine Option, die zu einer Verdopplung der Bestellung führen würde.
Begehrt: Hertz will womöglich 100.000 weitere Teslas bestellen

Begehrt: Hertz will womöglich 100.000 weitere Teslas bestellen

Foto: MICHAEL REYNOLDS / EPA
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

lhy