Mittwoch, 24. Juli 2019

Börsenaufsicht SEC schaltet sich bei Tesla ein Die Rechtsrisiken des Elon Musk

Elon Musk: Knapper Tweet, weitreichende Folgen

4. Teil: Aktionäre können bleiben oder gehen - was denn nun?

Musk wäre nicht Musk, wenn er nicht für alle Aktionäre eine scheinbar ideale Lösung anbieten würde. Er wolle ein spezielles Investmentvehikel schaffen, das jedem Tesla-Aktionär erlauben würde, seine Aktien entweder zu verkaufen oder in Tesla investiert zu bleiben, so das vollmundige Versprechen. Wie dieser "Special Purpose Fund" genau aussehen soll, bleibt offen.

Delisting und mögliche Investoren: Warum Elon Musk von der Börse fliehen will

Auf jeden Fall müsste auch dieser Fonds von der Börsenaufsicht registriert und genehmigt werden. Möglicherweise sollen Tesla-Aktionäre die Chance bekommen, den Gegenwert ihrer Aktien in ein Finanzierungsvehikel zu investieren, das Musk wiederum zur Finanzierung des Buy-outs einsetzen würde: Es wäre dann für all diejenigen interessant, die den Wert von Tesla oberhalb von 420 Dollar ansiedeln. Aber auch hier gilt: Wenige Worte von Elon Musk, viele Fragen offen.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung