Tesla bleibt an der Börse, Delisting abgesagt Der teure U-Turn von Tesla-Chef Elon Musk

Elon Musk hat seine Privatisierungspläne für den Elektroautobauer Tesla aufgegeben. Doch der Rückzug vom Börsenrückzug bleibt nicht ohne Folgen: Ein langjähriger Mitarbeiter der US-Börsenaufsicht SEC, Stephen Crimmins, sagte, Musks Rückzieher von den Privatisierungsplänen könnte ein Hinweis darauf sein, dass er keine belastbare Finanzierungsbasis für sein Delisting-Vorhaben hatte. Die SEC werde ihre Untersuchung nun erst recht fortführen. Dem Tesla-Chef droht eine Anklage wegen Marktmanipulation.
Tesla-Chef Elon Musk: Börsen-Rückzug abgeblasen

Tesla-Chef Elon Musk: Börsen-Rückzug abgeblasen

Foto: DPA
mmo / reuters / dpa