Von der "Produktions- in die Auslieferungshölle" Service-Probleme bei Tesla wachsen

Nach Produktionsproblemen muss Tesla-Chef Musk erneut Abbitte bei seinen Kunden leisten. Man sei von der "Produktionshölle" direkt in die "Auslieferungshölle" gefahren. Zwar ist das eine Problem nicht vom anderen zu trennen. Das Eingeständnis macht aber deutlich, es reicht nicht, einfach Autos zu bauen. Tesla hat ein Service-Problem - und es wächst offenbar.
Elon Musk: Jetzt zur Abwechslung mal in der "Auslieferungshölle"

Elon Musk: Jetzt zur Abwechslung mal in der "Auslieferungshölle"

Foto: HANDOUT/ REUTERS
Fotostrecke

Luxus-Elektroautos made in China: So sehen die chinesischen Tesla-Fighter aus

Foto: Lucid Motors
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.