Verkauf an US-Wettbewerber Takata ist pleite - Geschäft läuft weiter

Dramatischer Sturz eines japanischen Traditionskonzerns: Nach Millionen Rückrufen meldet der Airbag-Hersteller Takata Insolvenz an. Rettung soll aus China und den USA kommen.
Tiefe Verneigung zur Insolvenz-Pressekonferenz: Takata-Chef Shigehisa Takada (l.) mit anderen Managern in Tokio am Montag. Haben Manager Tests bewusst manipuliert?

Tiefe Verneigung zur Insolvenz-Pressekonferenz: Takata-Chef Shigehisa Takada (l.) mit anderen Managern in Tokio am Montag. Haben Manager Tests bewusst manipuliert?

Foto: AFP
Ranking nach Umsatz: Das sind die 10 weltgrößten Autozulieferer
Foto: Franziska Kraufmann/ dpa
Fotostrecke

Ranking nach Umsatz: Das sind die 10 weltgrößten Autozulieferer

rei/dpa