US-Verbrauchermagazin findet „gefährliche Mängel“ Kritik am „Autopilot“ wird Dauerthema für Tesla

Zuerst ein Unfall mit einem Tesla-Elektroauto, dann Systemkritik am „Autopilot“-Assistenzsystem: Tesla hat in den USA mit heftigen Vorwürfen zu kämpfen. Was diesmal anders ist – und warum ein zentrales Versprechen von Elon Musk ins Wanken gerät.
Nicht ungefährlich: Eine Frau lässt die Hände vom Steuer, während Teslas Autopilot-Assistenzsystem aktiviert ist (Archivbild von 2015)

Nicht ungefährlich: Eine Frau lässt die Hände vom Steuer, während Teslas Autopilot-Assistenzsystem aktiviert ist (Archivbild von 2015)

Foto: BECK DIEFENBACH/ REUTERS
manager-magazin.de
wed mit Material von DPA