Stellantis Chipmangel setzt Opel-Mutterkonzern zu

Jetzt auch Stellantis: Wegen des weltweiten Chipmangels büßt der Opel-Mutterkonzern mehr als ein Zehntel seiner geplanten Produktion ein. Erst in der zweiten Jahreshälfte werde sich die Lage entspannen.
Vielmarken-Konzern Stellantis: Wegen des weltweiten Chipmangels produzierte der Autobauer mit 14 Marken deutlich weniger Fahrzeuge als geplant

Vielmarken-Konzern Stellantis: Wegen des weltweiten Chipmangels produzierte der Autobauer mit 14 Marken deutlich weniger Fahrzeuge als geplant

Foto: MASSIMO PINCA / REUTERS
rei/Reuters/dpa-afx