Kostensenkung BMW-Mitarbeiter sollen mit zwei Tagen weniger Urlaub Millionen sparen

BMW will ab 2015 in seinen deutschen Werken rund 100 Millionen Euro pro Jahr einsparen. Dazu sollen Sonderleistungen wie bezahlte Pausenzeiten gekürzt werden. In BMWs größter Fabrik läuft das auf zwei Tage weniger Urlaub pro Mitarbeiter hinaus.
BMW-Arbeiter im Werk Dingolfing: Die Bayern wollen ihren Mitarbeitern Teile der bezahlten Pause nicht mehr vergüten

BMW-Arbeiter im Werk Dingolfing: Die Bayern wollen ihren Mitarbeitern Teile der bezahlten Pause nicht mehr vergüten

Foto: Armin Weigel/ dpa
mit Material von afp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel