Münchener Solarauto-Firma Sono Motors beantragt US-Börsengang

14.000 angezahlte Vorbestellungen für den "Sion" liegen vor - jetzt hat das Münchener Solarauto-Start-up den Börsengang an der US-Technologiebörse Nasdaq beantragt.
Wollen in New York an die Börse: Sono-Motors-Gründer Jona Christians, Navina Pernsteiner, Laurin Hahn (v. l. n. r.) vor einem Prototyp ihres E-Autos Sion (Bild Archiv)

Wollen in New York an die Börse: Sono-Motors-Gründer Jona Christians, Navina Pernsteiner, Laurin Hahn (v. l. n. r.) vor einem Prototyp ihres E-Autos Sion (Bild Archiv)

Foto: PR
rei/Reuters