Autonom, elektrisch, in der Luft Airbus und Italdesign planen Revolution für den Stadtverkehr

Der Flugzeugkonzern Airbus nimmt sich den Stadtverkehr in Metropolen vor. Spätestens 2027 sollen die revolutionären Flug- und Fahrzeuge im Einsatz sein.
Das Auto der Zukunft ein Skateboard? Die autonom fahrende Plattform, auf die Airbus und Italdesign ihre Fahrgastkapseln stellen wollen. Die wichtigsten Daten: 130 Kilometer Batteriereichweite, 15 Minuten pro Aufladung der Batterie, 100 Kilometer pro Stunde Höchstgeschwindigkeit.

Das Auto der Zukunft ein Skateboard? Die autonom fahrende Plattform, auf die Airbus und Italdesign ihre Fahrgastkapseln stellen wollen. Die wichtigsten Daten: 130 Kilometer Batteriereichweite, 15 Minuten pro Aufladung der Batterie, 100 Kilometer pro Stunde Höchstgeschwindigkeit.

Foto: Airbus/Italdesign
Ist Airbus weiter als die Autoentwickler? Airbus sei mit seinen autonom fliegenden Drohnen technisch schon sehr weit, sagt Italdesign-Chef Jörg Astalosch. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Modelle in der Luft sein. Die wichtigsten Daten: 136 Kilowatt Gesamtleistung, 100 Kilometer Batteriereichweite ohne Beladung, 100 Kilometer pro Stunde Höchstgeschwindigkeit.

Ist Airbus weiter als die Autoentwickler? Airbus sei mit seinen autonom fliegenden Drohnen technisch schon sehr weit, sagt Italdesign-Chef Jörg Astalosch. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Modelle in der Luft sein. Die wichtigsten Daten: 136 Kilowatt Gesamtleistung, 100 Kilometer Batteriereichweite ohne Beladung, 100 Kilometer pro Stunde Höchstgeschwindigkeit.

Foto: Airbus/Italdesign
Fliegendes Auto: Ein Motordreirad in der Luft
Foto: PAL-V
Fotostrecke

Fliegendes Auto: Ein Motordreirad in der Luft

Mehr lesen über