Verstoß gegen Auflagen SEC mahnt Tesla ab, Musk droht Ärger wegen Tweets

Der Konflikt zwischen Elon Musk und der US-Börsenaufsicht SEC kochte vor zwei Jahren hoch, seitdem schien es ruhig. Doch jetzt stellt sich heraus: Hinter den Kulissen wird kräftig weiter gestritten.
Twitter-Fan: Elon Musk vor wenigen Tagen bei einem Besuch der Tesla-Baustelle in Grünheide bei Berlin

Twitter-Fan: Elon Musk vor wenigen Tagen bei einem Besuch der Tesla-Baustelle in Grünheide bei Berlin

Foto: MICHELE TANTUSSI / REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

cr