Audi "Unsere Fahrzeuge werden zu einem mobilen Endgerät"

Wie viel Smartphone muss künftig in einem Auto stecken? Laut Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg und Technikentwickler Ricky Hudi so viel wie möglich. Im Interview erklären sie, was die Integration von Googles Smartphone-Betriebssystem Android und Apples iOS bedeutet - und warum der "Sport Quattro" in Serie gehen soll.
Cockpit-Anzeige im neuen Audi TT: Audi will seine Autos künftig mit integriertem Smartphone-Betriebssystem anbieten - wahlweise mit Googles Android und Apples iOS

Cockpit-Anzeige im neuen Audi TT: Audi will seine Autos künftig mit integriertem Smartphone-Betriebssystem anbieten - wahlweise mit Googles Android und Apples iOS

Foto: Audi