Nach dem Rücktritt von Carlos Ghosn Dieser Mann soll Renault-Chef werden

Frankreich als größter Renault-Aktionär stellt nach dem Rücktritt von Carlos Ghosn die Weichen. Über das neue vorgeschlagene Führungsteam soll heute der Verwaltungsrat entscheiden. Dabei dürfte dem neuen Verwaltungsratschef als Teil der Doppelspitze vor allem die Aufgabe zukommen, die Allianz mit dem Partner Nissan zu festigen, heißt es.
Thierry Bollore, bislang COO bei Renault, soll Vorstandschef des Autobauers werden

Thierry Bollore, bislang COO bei Renault, soll Vorstandschef des Autobauers werden

Foto: REGIS DUVIGNAU/ REUTERS
Carlos Ghosn bestreitet alle Vorwürfe, konnte dem Druck aber offenbar nicht mehr standhalten und trat jetzt als Renault-Chef zurück

Carlos Ghosn bestreitet alle Vorwürfe, konnte dem Druck aber offenbar nicht mehr standhalten und trat jetzt als Renault-Chef zurück

Foto: PHILIPPE WOJAZER/ REUTERS
rei/dpa/Reuters