Neuer Chef, neue Strategie des Autobauers Renault sagt der Masse adieu - will aber bei Elektroautos vorne mitspielen

Luca de Meo greift zur "Renaulution" - so nennt der neue Renault-Chef sein Strategieprogramm. Er wendet sich von früheren Massenzielen ab, setzt aber stark auf Elektroautos. Dabei soll auch der Renault 5 wiederauferstehen.
Ruft die "Renaulution" aus: Der neue Chef des französischen Autobauers Renault, Ex-Seat-Chef Luca de Meo vor Elektroversion des Renault Mégane

Ruft die "Renaulution" aus: Der neue Chef des französischen Autobauers Renault, Ex-Seat-Chef Luca de Meo vor Elektroversion des Renault Mégane

Foto: BENOIT TESSIER / REUTERS
Retro: Das neue Modell Renault 5 ("Supercinq") des damals staatlichen Herstellers im Hof des Elysée-Palasts im September 1984, am Steuer Präsident François Mitterrand

Retro: Das neue Modell Renault 5 ("Supercinq") des damals staatlichen Herstellers im Hof des Elysée-Palasts im September 1984, am Steuer Präsident François Mitterrand

Foto: - / AFP
wed/DPA, Reuters