Acht Milliarden Euro Renault verbucht historischen Verlust

So viel Geld hat Renault noch nie in einem Jahr verloren. Die Corona-Krise schlägt mit einem Minus von acht Milliarden Euro härter zu als erwartet. Die Aktie sackt ab, der Konzern betont aber eine absehbare Trendwende.
Hoffen auf Trendwende: Präsentation des neuen Kompakt-SUV-Modells für Indien Renault Kiger in Mumbai am 15. Februar

Hoffen auf Trendwende: Präsentation des neuen Kompakt-SUV-Modells für Indien Renault Kiger in Mumbai am 15. Februar

Foto: INDRANIL MUKHERJEE / AFP
ak/Reuters